Thumbnail

Christmann & Pfeifer Construction

For

Die Christmann & Pfeifer Construction GmbH & Co. KG steht seit 1925 für Kompetenz im Hoch- und Brückenbau. Dank SecurEnvoy müssen sich die Mitarbeiter des Unternehmens nur noch einmal via App authentifizieren um Zugang zu allen Systemen zu erhalten.

 

Die Christmann & Pfeifer Construction GmbH & Co bietet Lösungen im Industriebau- und Gewerbebau, vom Engineering über Stahlbau, Leichtmetallbau bis zum Brückenbau, vom Einzelgewerk bis hin zu allen Komplettierungsgraden und der schlüsselfertigen Realisierung von Projekten.

Nachdem Beschäftigte des Baugewerbes naturgemäß häufig auf Baustellen unterwegs sind, greifen viele Mitarbeiter von unterwegs auf die firmeneigenen Systeme zu. Das war laut Thomas Weigel, Systemadministrator bei Christmann & Pfeifer, früher ein mühsamer Prozess. Das Unternehmen arbeitete mit einer klassischen VPN-Umgebung, an der sich der User authentifizieren musste. Um in die Citrix-Umgebung zu gelangen, war eine weitere Authentifizierung notwendig. Dies sorgte häufig für Frustration, weil es umständlich und nicht benutzerfreundlich war.

Dank Umstellung auf SecurEnvoy können sich die User nun direkt bei Citrix anmelden und erhalten mit nur einer Authentifizierung Zugriff auf alle benötigten Systeme. Zudem funktioniert das einfach, schnell und komfortabel über die Smartphone-App. Die Mitarbeiter von Christmann & Pfeifer verfügen sowieso über Firmen-Mobiltelefone, weswegen die Nutzung der App naheliegend war. „Zudem war SecurEnvoy der einzige Anbieter, dessen Lösung die Authentifizierung über Push-Benachrichtigung ermöglichte. Das war neben der Flexibilität, die wir durch die Lösung gewonnen haben, einer der Gründe, warum wir uns für SecurEnvoy entschieden haben,“ so Thomas Weigel. „Unsere Mitarbeiter waren anfänglich, wie bei jeder Einführung eines neuen Systems, skeptisch, nach den ersten Tests dann aber schnell begeistert. Mittlerweile planen wir SecurEnvoy auch in anderen Bereichen des Unternehmens einzuführen,“ erklärt er weiter.