Thumbnail

ERNI Consulting AG

For ERNI Consulting AG

SWISS ENGINEERING CONSULTING SICHERT REMOTE NUTZERZUGRIFF MIT SECURENVOY 

Mit mehr als 100 Beratern und Ingenieuren, die an geschäftskritischen Projekten in ganz Europa arbeiten, ist ein sicherer Systemzugang für ERNI unerlässlich. Nach einer internen Überprüfung der Systeme wollte ERNI den Remote-Benutzern zusätzliche Sicherheitsstufen bieten, ohne dabei die essenzielle Kommunikation und Teamarbeit zu behindern.

"Unsere tägliche Arbeit ist geprägt von Zusammenarbeit", sagt Frank Gramiger, Projektleiter für ERNI. "Unsere Berater und Ingenieure arbeiten stets an Kundenstandorten und benötigen Zugriff auf zentrale Ressourcen und Anwendungen. Die IT muss dies erleichtern, keine Barrieren schaffen. Gleichzeitig wollten wir eine Authentifizierungslösung, die unseren Kunden zeigt, dass wir Sicherheit ernst nehmen."

Nach Überprüfung des Zweifaktor-Authentifizierungsmarktes entschied sich ERNI für SecurAccess. Entscheidend für die Auswahl war die tokenlose Lösung von SecurEnvoy. Gramiger fährt fort: "Ein wichtiger Vorteil von SecurEnvoy ist der Zugriff auf wichtige Informationen von überall auf der Welt auf sichere und einfache Weise." 

Die Zero-Footprint-Technologie ließ sich schnell und einfach implementieren und nahtlos in das vorhandene Active Directory von ERNI integrieren. Bereitstellung eines sicheren Zugriffs ohne Beeinträchtigung des Verwaltungsaufwands Gramiger schlussfolgert: "SecurAccess ist bekannt für sein Preis-Leistungs-Verhältnis, Benutzerfreundlichkeit und wasserdichte Sicherheit ... SecurEnvoy hilft uns, neue Kunden zu gewinnen und bestehende zu halten, indem wir Best Practices für die Benutzerauthentifizierung demonstrieren."

 

Related Case Studies