Thumbnail

The UNITE Group

For Unite

UNITE ist ein Spezialist für Studentenunterkünfte. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass eine größere Auswahl an Unterkünften und die Verbesserung der Qualität der Schlüssel zur Zufriedenheit der Studenten ist.

"Unsere Mitarbeiter müssen in der Lage sein, aktuelle Informationen aus unseren internen Systemen zu erhalten", erklärt Andy Hanson, E-Business Operations Manager für UNITE. "Wir bewegen uns in einer schnelllebigen Umgebung. Das bedeutet, dass Informationen dynamisch sind und unsere Mitarbeiter in der Lage sind, schnell auf Veränderungen zu reagieren. Durch den rechtzeitigen Zugang zu Informationen können wir eine effektivere Rolle bei der Zuweisung und Kontrolle von Studentenunterkünften spielen."

"Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit sind wichtige Kriterien für unsere mobilen Mitarbeiter", sagt Hanson. Da mehr Mitarbeiter remote arbeiten, erwies sich die bestehende Token-Lösung von UNITE als nicht kosteneffizient. Aufgrund von Synchronisationsproblemen und der Bereitstellung von neuen und Ersatz-Tokens waren die Verwaltungskosten ebenfalls hoch.

Jede neue Lösung muss nahtlos mit der vorhandenen Cisco-VPN- und Microsoft E-Mail- und Web-Browser-Technologie von UNITE zusammenarbeiten. "SecurEnvoy war die einzige Zweifaktor-Lösung, die eine direkte Integration in unser bestehendes Microsoft Active Directory und die Integration über das RADIUS-Protokoll für Cisco ermöglichte", erklärt Andy.

"Seit der Einführung von SecurEnvoy ist die Effizienz unserer mobilen Mitarbeiter gestiegen. Dies hat sich in der Reduzierung von Helpdesk-Anrufen niedergeschlagen, die in Bezug auf Probleme bei der Remote-Zugriffauthentifizierung gestellt wurden." Alle an diesem Projekt Beteiligten sind mit der Anwendung zufrieden, Remote-Mitarbeiter finden die SecurEnvoy-Lösung einfach zu benutzen. Helpdesk- und Supportteams müssen nur Benutzerkonten in einem Repository, unserer Active Directory-Domäne, verwalten, wodurch der Verwaltungsaufwand für unsere Authentifizierungsstrategie reduziert wurde. 

"Nach mehreren Jahren mit Hardware-Tokens wurde Sicherheit als eine Hürde gesehen, die Mitarbeiter überwinden mussten. Wir benötigten einen neuen Ansatz für die Verwaltung unserer Remote-Access-Umgebung. SecurEnvoy SecurAccess hat die Notwendigkeit von physischen Tokens beseitigt, Probleme bei der Bereitstellung gelöst und Probleme mit Synchronisierungsfehlern gestoppt. Die Kosten wurden ebenfalls gesenkt, da wir unsere bestehenden Investitionen in Mobiltelefone nutzten."

-Andy Hanson, E-Business-Betriebsleiter, UNITE Group

Related Case Studies
aaa

Manchester Metropolitan University